RezeptCreator
 

Zanderfilet mit Knoblauch-Sahne

Schnelles und unkompliziertes Fischgericht, hier auf Bohnengemuese und Toast.

Personen: 2
Vorbereitungszeit: 0h:10min
Kochzeit: 0h:20min
Fertig in: 0h:30min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

300 g Zanderfilet
Saft von 2 Zitronen
Butter
1/2 Becher Sahne
2 Zehen Knoblauch
etwas Meerettich
etwas Petersilie
Pfeffer, Salz

fuer die Beilagen:
350 g gruene Bohnen
Butter
Pfeffer, Salz

 
Und so wirds gemacht:
 
Knoblauch-Sahne:
Die Sahne zu Schlagsahne verarbeiten schlagen, bis sie steif wird. Nun den Knoblauch von der Pelle befreien und mit der Knoblauchpresse in die Sahne druecken. Ein wenig Meerettich aus der Tube dazugeben, mit Pfeffer, Salz und einer Winzigkeit Zitronensaft wuerzen. Gegebenenfalls etwas feingehackte Petersilie dazugeben. Das ganze gut veruehren und abschmecken.

Den Fisch:
Den Fisch saeubern, saeuern und salzen. Die Filets in handtellergrosse Stuecke zerteilen und auf einen tiefen Teller legen, mit Zitronensaft betraeufeln.

Nun die gruenen Bohnen in einem Topf mit Butter erwaermen und zwischendurch ab und zu schwenken. Wenn sie gar sind, mit Pfeffer und Salz wuerzen.

In einer Pfanne wird nun ein Stueck Butter bei milder Hitze in der Pfanne zerlassen. Den Fisch aus der Zitronensauce nehmen und vorsichtig in die Pfanne betten und von jeder Seite jeweils 2 Minuten sanft anbraten. Den Zander pfeffern und salzen, dann auf einen der vorgewaermten Teller im Ofen warm halten.

Nun ein paar Weissbrotscheiben abschneiden und im Toaster roesten.
Die Butter, die vom Braten in der Pfanne ist, mit dem restlichen Zitronensaft vom Saeuern abloeschen und mit ein paar Butterflocken anreichern, sanft einkoecheln lassen. Den Fisch auf die Teller verteilen und mit ein wenig Sauce begiessen.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Kraeuteromelette mit Tomatensalat - Moehren in Marsala - Bienenstich - Gemuesemuesli (Einzelportion) - Heringe nach Stroganoff - Gewuerzkuchen mit Walnuss - Auberginen mit Honig - Gefuellte Zucchini mit Zitronensauce - Kartoffeln mit Milch gekocht - Vanilleeis