RezeptCreator
Rezeptauswahl: Couscoussalat - Orangen- Wein-Sosse - Naturreispfanne - Lamm mit einer Sauce aus Roten Rueben - Wuerzkartoffeln - Siedler-Kartoffel-Salat - Rehruecken in Morchelsauce - Stoppelfuchs - Griechische Eiscreme - Austern a la Rockefeller
 

Gedaempfter Kohlrabi in Kohlrabisauce mit frischen Kraeutern

Vegetarisches Rezept mit Kohlrabi, Majoran, Dill, Petresilie und Liebstoeckel.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:30min
Fertig in: 1h:00min
Herkunftsland: Schweiz
 
Das brauchen Sie dazu:
 

400 g Kohlrabi fuer die Sauce
600 g Kohlrabi zum Daempfen
150 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 l Gemuesefond
1/8 l Rahm
Frischer Majoran, Dille, Petersilie, eventuell etwas Liebstoeckel


 
Und so wirds gemacht:
 
Sauce: Schaelen Sie den Kohlrabi und raffeln Sie ihn grob. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe hacken, in Butter anschwitzen und mit Gemuesefond und Rahm aufgiessen. Aufkochen lassen, kleindrehen, Deckel drauf und 15 Minuten sehr weich kochen. Im Kuechenmixer passieren, mit Salz und einem Spritzer Essig abschmecken. Die gehackte Kraeutermischung dazu, kurz aufkochen und bereitstellen.
Gedaempfter Kohlrabi: Den Kohlrabi schaelen, halbieren, mit der Schnittflaeche nach unten auf das Schneidbrett legen und der Breite nach in Scheiben schneiden. So bleibt die Form erhalten. Das geschnittene Gemuese wie ein aufgefaechertes Kartenspiel in eine tiefe Pfanne legen. Etwas Gemuesefond dazu leeren, salzen und knackig daempfen. Bissfesten Kohlrabi mit der Sauce ueberziehen und mit Peterlikartoffeln servieren.

Quelle: vier-pfoten.ch
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Kartoffelauflauf nach Jaegerart - Weisse Zuckerglasur - Pizza Funghi - Himbeerlimonade - Pfirsichsosse - Pilzeintopf - Pommes chips - Griechischer Salat - Preiselbeerkompott - Kartoffelbroetchen