RezeptCreator
Rezeptauswahl: Ingwerpudding - Dundee Cake - Bernburger Taeubchen - Rucolasauce - Heidelbeerspeise - Spaghetti mit Brokkoli, sizilianische Art - Reiscreme - Eier in Estragon-Senf-Sauce - Cranachan-Creme - Risotto mit Krabben
 

Bottaccio

Bottaccio ist ein umbrisches Gericht aus dem 17. Jahrhundert. Es wird mit 2 bis 3 Tage altem Brot zubereitet.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:25min
Kochzeit: 0h:30min
Fertig in: 1h:00min
Herkunftsland: Italien
 
Das brauchen Sie dazu:
 

500 g hartes Brot
250 g Hackfleisch vom Schwein
500 g Wirsingkohl
150 g alter Pecorino
1/2 I Milch
150 g frischer Pecorino

 
Und so wirds gemacht:
 
Das 2 bis 3 Tage alte Brot in Scheiben schneiden. Die mit Milch durchtraenkten Scheiben in eine Auflaufform legen und mit blanchierten Wirsingkohlblaettern, Hackfleisch und mit einer Schicht altem Pecorino bedecken. Diese Prozedur mit einer zweiten Schicht wiederholen.
Obendrauf frischen Pecorino reiben und in den auf 250 C vor geheizten
Backofen schieben. 18 bis 20 Minuten garen. Heiss auftragen.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Venusmuscheln mit Spaghetti - ueberzogene Apfelringe - Christmas Eggnog - Pizza Margherita - Bunter Wurstsalat - Garnierte Beefsteaks - Schinkentuetchen - Sizilianischer Entenbraten - Jagdwurstsandwiches - Cassoulet a la toulousaine