RezeptCreator
 

Wiener Apfelstrudel

Backrezept nach einem originalen, oesterreichischen Apfelstrudel. Unbedingt nachbacken!

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:25min
Fertig in: 0h:55min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

500 g Mehl
40 g Butter
1/8 Liter Milch
1/2 Ei
1 kg aepfel
100 g Sultaninen
50 g Korinthen
10 Suessstoff-Tabletten
3 Zwieback

 
Und so wirds gemacht:
 
In das gesiebte Mehl ruehrt man die angewaermte Milch, die sluessige Butter und das

vorher verquirlte Ei hinein. Den gut gekneteten Teig mit angewaermter Schuessel zugedeckt 15 Minuten ruhen lassen, dann den Teig auf bemehltem Tuch duenn

ausrollen, den gemahlenen Zwieback in Butter kruemlig roesten und auf den Teig streuen. Die geschaelten, in sehr feine Scheiben geschnittenen Apfel auf dem

ausgerolltem Teig verteilen. Die gewaschenen Sultaninen und Korinthen darueberstreuen.
Seitlich Teigraender einschlagen, das Tuch an einer Stelle anheben, so dass der Strudel sich von selbst aufrollt. Diesen mit fluessiger Butter bestreichen und

auf einem eingefetteten Kuchenblech 25 Minuten im heissen Ofen backen lassen.
Warm servieren!
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Schinkenfleckerl - Dorschfilet im Gemuesebett - Schweizer Kaesehappen - Berliner Sauerkrauttopf - Doerrobstkaltschale - Risotto mantecato con fegatelli - Speckaepfel auf Rotkraut - Tatarsandwiches - Eisbergsalat mit Schinkenkrakauer - Krautwickel