RezeptCreator
 

Tarte Tatin

Tarte Tatin sind kleine, franzoesische Apfeltoertchen. Diese Rezept wird aber in einer 26 cm Pie-Form zubereitet.

Personen: 6
Vorbereitungszeit: 1h:00min
Kochzeit: 0h:40min
Fertig in: 2h:00min
Energiewerte: 330 kcal pro Portion
 
Das brauchen Sie dazu:
 

250 g Mehl
250 g Zucker
150 g Butter oder Margarine
1 Ei
1,5 kg aepfel
1 Paeckchen Vanillezucker
1 Prise Salz

 
Und so wirds gemacht:
 
100 g Zucker, Mehl, 100g Fett (in kleine Stuecke zerteilen), Ei, Salz zwischen den

Fingern zu einem Teig verreiben. Zu einer Kugel formen und in eine Folien wickeln. Nun fuer 1 Stunde im Kuehlschrank ruhen lassen.
Backofen auf 200 Grad vorheizen. In dieser Zeit die aepfel waschen, schaelen, vierteln und in Spalten schneiden.
Nun in der Pie-Form das restliche Fett auf dem Herd schaumig werden lassen, nun 120 g Zucker dazugeben und karamellisieren lassen. Die Apfelspalten zugeben,

mit dem restl. Zucker vermischen und mit Vanillezucker bestreuen. Bie mittlerer Hitze den Zucker karamellisieren lassen.
Den Teig ausrollen, aepfel bedecken, Teig mehrfach einstechen - die Tarte im heissen Backofen fuer 30 Minuten backen. Nun die Hitze auf 150 Grad reduzieren, die

Tarte mit Alufolie abdecken und nochmals 10 Minuten backen.
Die Form aus dem Ofen nehmen und fuer ein paar Minuten auf ein feuchtes Tuch stellen. Jetzt nochmals 1 Minute auf die heisse Herdplatte stellen, damit das

Karamel wieder fluessig wird und den Kuchen mit den aepfeln nach oben auf eine Platte stuerzen.
Dazu gibt es Schlagsahne.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Wiener Backhaehnchen - Osterkranz - Rjashenka - Crostini mit Steinpilzfarce - Zwiebel-Speck-Geroestel - Feurige Muscheln - Brataepfel, bosnisch - Toasts mit Kaesecreme - Pfirsiche im Schlafrock - Winterlicher Salat