RezeptCreator
Rezeptauswahl: Zimtsterne - Kaninchenbraten nach Bergbauernart - Marinierte Heringe - Sienisaalati (Finnischer Pilzsalat) - Eierschnitten - Steinpilznudeln mit Spinat - Moehren in Marsala - Berliner Kartoffelform - Pilz-Ragout mit Kalbfleisch - Teigwuerstel
 

Pflaumenbeignets

Tipp: Entsteinte Pflaumen koennen mit einer Mandel gefuellt werden. Eine dickere Teighuelle entsteht durch zweimaliges Eintauchen.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:00min
Fertig in: 0h:40min
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

500g Pflaumen
1/8 l Milch
1 Ei
30 g Zucker
125 g Mehl
Salz, Vanillinzucker
Zimtzucker

 
Und so wirds gemacht:
 
Die gewaschenen Pflaumen pruefen, ob keine madigen dabei sind. Milch, Ei, Zucker, Mehl und Gewuerze verquirlen. 1 bis 2 Pflaumen auf ein Hoelzchen stecken, in dem Teig wenden und in siedendem Fett schwimmend ausbacken. Abgetropft in Zimtzucker waelzen. - Entsteinte Pflaumen koennen mit einer Mandel gefuellt werden. Eine dickere Teighuelle entsteht durch zweimaliges Eintauchen.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Hecht auf ungarischer Art - Apfelspeise nach Grossmutterart - Verdeckte Wurstscheiben - Chinesischer Blumenkohl mit Chili und Ingwer - Bircher-Benner-Muesli (Einzelportion) - Bretonischer Hammeltopf - Gefluegelsandwiches - Liebesknochen - Sahnenierchen - Rote Spitzchen