RezeptCreator
Rezeptauswahl: Chicoreesalat - Krautwickel - Gemischter ukrainischer Borstsch - Thueringer Kloesse - Sienisaalati (Finnischer Pilzsalat) - Slowakische Knoedel - Rosmarin-Sauerbraten mit Soja - Salsa romesco - Semmeleierkuchen - Bayrischkraut
 

Pflaumenbeignets

Tipp: Entsteinte Pflaumen koennen mit einer Mandel gefuellt werden. Eine dickere Teighuelle entsteht durch zweimaliges Eintauchen.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:00min
Fertig in: 0h:40min
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

500g Pflaumen
1/8 l Milch
1 Ei
30 g Zucker
125 g Mehl
Salz, Vanillinzucker
Zimtzucker

 
Und so wirds gemacht:
 
Die gewaschenen Pflaumen pruefen, ob keine madigen dabei sind. Milch, Ei, Zucker, Mehl und Gewuerze verquirlen. 1 bis 2 Pflaumen auf ein Hoelzchen stecken, in dem Teig wenden und in siedendem Fett schwimmend ausbacken. Abgetropft in Zimtzucker waelzen. - Entsteinte Pflaumen koennen mit einer Mandel gefuellt werden. Eine dickere Teighuelle entsteht durch zweimaliges Eintauchen.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Chinakohlstippe - Leberrouladen - Eierkuchen mit Spargeln - Borsch - Sahnetee - Hackfleischpuffer - Kartoffelplinsen - Schokoladensuppe mit Griessnocken - Truthahn mit Apfelfuellung - Entenbrust Marseillaise