RezeptCreator
 

Selleriecremesuppe nach Veroneser Art

Leckere, italienische Suppe die auch variiert werden kann. Schmeckt auch kalt.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:20min
Fertig in: 0h:55min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

500 g Knollensellerie
150 g Moehren
1 Stange Lauch
1 l Fleischbruehe
30 g Butter
Salz
Pfeffer
? Bund krause Petersilie
1 Broetchen
150 g Schlagsahne 1 Eigelb
50 g Parmesankaese, gerieben

 
Und so wirds gemacht:
 
Lauch putzen, gut waschen und in Ringe teilen. Dann die Moehren und den Sellerie putzen, waschen, in duenne Stifte schneiden und in der Haelfte der Butter weich duensten, dann den Lauch darauf geben. Das Gemuese durchruehren, salzen, pfeffern und einige Minuten bei starker Hitze weiterduensten; mit Bruehe aufgiessen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen und fein wiegen.

Das Broetchen in Wuerfel schneiden und in dem restlichen Fett anroesten. Beiseite stellen.

Anschliessend das Gemuese mit einer Schaumkelle aus der Bruehe heben, durch ein Sieb passieren oder mit einem Puerierstab puerieren und nochmals in der Bruehe aufkochen.

Schlagsahne schaumig schlagen, mit Eigelb und dem Parmesankaese vermengen und schnell in die Suppe einruehren. Nicht mehr aufkochen lassen!

Die Suppe portionsweise verteilen und eventuell mit einem gehackten Sellerieblatt bestreuen.
Die Broetchenwuerfel dazu reichen.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Wonnetrank - Schweizer Kaesesuppe - Johannisbeer-Quark-Speise - Rum-Fizz - Mokkagelee - Spekulatius (fuer Diabetiker geeignet) - Sahnenproll - Boehmische Kuerbissuppe - Gebackene Buchweizengnocchi - Grill-Marinade