RezeptCreator
 

Rebhuhn

Die an der Brust gespickten Rebhuehner koennen auch mit frischen Weinblaetter umbunden werden.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:30min
Kochzeit: 2h:00min
Fertig in: 2h:40min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

2 bis 3 Rebhuehner
Salz
4 bis 6 zerdrueckte Wacholderbeeren
4 bis 6 Scheiben Speck
1/8 l saure Sahne
1 1/2 Teeloeffel Staerkemehl

 
Und so wirds gemacht:
 
Die vorbereiteten Rebhuehner leicht salzen, mit zerdrueckten

Wacholderbeeren und nach Belieben auch etwas Pfeffer einreiben. Die Brust des Gefluegels mit Speckscheiben belegen und festbinden. Die Rebhuehner anbraten,

wenig heisses Wasser auffuellen, saure Sahne zugiessen und die Rebhuehner zugedeckt gar schmoren. Die Sosse mit Staerkemehl binden. - Die an der Brust gespickten

Rebhuehner koennen auch mit frischen Weinblaetter umbunden werden. Herz und Leber der Rebhuehner lassen sich, fein gehackt, mit zerdrueckten Wacholderbeeren in

heisser Butter braten, auf geroestete Weissbrotscheiben streichen und um die garen Rebhuehner anrichten.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Erzgebirgisches Pilzhaehnchen - Chicoreesalat - Ananasreis - Holundermilch - Spreewaelder Kartoffelsalat - Gefuellter Schmorbraten - Bornaer Zwiebelsuppe - Milchsuppe - Thymianlinsen mit Raddicchio und Ruccola - Baseler Auflauf