RezeptCreator
 

Leberpastete

Eine selbstzubereitete Pastete - die lange Zubereitung wird durch einem sensationellen Geschmack belohnt!

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 1h:00min
Fertig in: 1h:20min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

250 g Mehl
125 g Margarine
Salz, Paprika
1 kleine Zwiebel
3 1/2 Eier
Gefluegelinnereien
150 g Leber
100 g gekochter Schinken
65 g Speck
65 g geriebene Semmel
Zitronenschale

 
Und so wirds gemacht:
 
Aus Mehl, Margarine, Gewuerzen, geriebener Zwiebel und 1 Ei einen Muerbeteig kneten

und 30 Minuten kuehl rasten lassen. Zu einem Rechteck ausrollen, die Raender ringsum geradeschneiden. Leber, Gefluegelinnereien, Schinken und Speck wolffein

zerkleinern, mit 2 Eiern, geriebener Semmel, Zitronen schale und Salz verarbeiten und diese Masse so auf den Teig streichen, dass er ringsum ein Stueck

umgeschlagen werden kann. Aus den Teigresten Roellchen formen und damit die Fuelle in gleichmaessigen Abstaenden belegen. Den Teig auf gefettetem Blech mit

verquirltem Ei bepinseln und bei Mittelhitze etwa 60 Minuten backen. Die Pastete mit Eischeiben, Petersilie oder anderen geeigneten Zutaten garnieren. -

Anstelle von Leber laesst sich fuer die Bereitung der Pastete mageres Fleisch verwenden.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Schaumsosse - Kartoffeln mit Raeucherfisch - Mokka aktiv - Kaninchenbraten nach Bozener Art - Kaesering - Kaninchen- und Fenchelsalat mit Kaninchensud und Trueffeln - Schweizer Kaesesuppe - Rindfleisch mit boehmischer Krensosse - Schwedische Biersuppe - Flambierte Birne auf Mascarpone