RezeptCreator
Rezeptauswahl: Fenchelcarpaccio in Balsamico-Vinaigrette - Blinis mit Raeucherlachs - Franzoesische Steaks - Selleriefrischkost - Putenbrustgeschnetzeltes mit Keimlingen - Kraftnockerln - Kartoffelkloesschen als Suppeneinlage - Rebhuhn - Schweinefilet mit Backpflaumen-Apfel-Fuellung - Schinkenrollen mit Apfelmayonnaise
 

Baseler Kaesefondue

Diese Fondue auf einem Rechaud mit frisch gekochten, mehligen Pellkartoffeln auftragen.

Personen: 6
Vorbereitungszeit: 1h:00min
Kochzeit: 0h:00min
Fertig in: 3h:00min
Herkunftsland: Schweiz
 
Das brauchen Sie dazu:
 

40g Butter
40g Mehl
1/41 Milch
1/41 Weisswein
250g geriebener Kaese
2 Eier
Salz, Muskat, Pfeffer

 
Und so wirds gemacht:
 
In der heissen Butter das Mehl schwitzen, mit Milch und nach kurzem Kochen mit Weisswein auffuellen. Kaese und Ei unterruehren und mit den Gewuerzen abschmecken. Diese Fondue auf einem Rechaud mit frisch gekochten, mehligen Pellkartoffeln auftragen.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Hasenruecken - Buletten mit Trauben und Kaese - Bechamelsosse - Griechische Keftedes - Heilbuttmayonnaise - Rogentoasts - Gesulzte Zunge - Gebratene Pute - PreiselbeerkaltschaIe - Mokkaeis