RezeptCreator
 

Boef Stroganow

Namensgeber dieses bekannten Rezeptes waren die Stroganows, ein Geschlecht aus Nowgroroder Kaufherren.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:15min
Fertig in: 0h:45min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

500 g Rinderfilet
1/4 l Fleischbruehe
2 Zwiebeln
40 g Butter
30 g Mehl
Senf, Salz, Zitronensaft
1/8 l saure Sahne
2 Gewuerzgurken
100 g geduenstete Champignons
40 g Butter

 
Und so wirds gemacht:
 
Die Zwiebeln grob hacken und in der Butter goldbraun roesten. Dann Mehl bestaeuben,

Bruehe angiessen, die Sosse 15 Minuten durchkochen. Nun mit Senf, Salz und Zitronensaft abschmecken und die Sahne hineinruehren.

Jetzt die feingeschnittenen Pilze und Gurken in der Sosse aufkochen. Das Fleisch in Wuerfel oder Streifen schneiden und bei kraeftiger Hitze in der Pfanne

anbraten.
Es muss innen rosa bleiben, darf also auf keinen Fall durchgebraten sein.

Ausgebratenen Fleischsaft mit der Sosse mischen, das Fleisch dazugeben und kurz in der Sosse schwenken, aber nicht mehr aufkochen.

Nach Belieben die Sosse mit geschnittenen Tomaten verfeinern.

Dazu passen Bratkartoffeln ebenso wie Teigwaren, Reis oder Semmelknoedel.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Sieniskeitto (Finnische Pilzsuppe) - Putenkeulen - Gefuellter Schmorbraten - Saverin - Spinatpudding - Baerentatzen - Pilz-Ragout mit Kalbfleisch - Campingschmaus - Trinkschokolade - Kartoffel-Kroketten