RezeptCreator
 

Speckkloesse

Die Kloesse oder Nocken koennen auch in einer gefetteten Pfanne gebraten werden und sind in beiden Faellen eine gute Beilage zu Sauerkraut oder Tomatensosse.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:10min
Fertig in: 0h:35min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

100 g Speck
1 Zweiglein Beifuss
1 l Milch
etwa 300 g Mehl
2 bis 3 Eier
Salz

 
Und so wirds gemacht:
 
Die Speckwuerfelchen auslassen, dabei Beifuss zugeben. In etwas Milch das Mehl verquirlen,

die uebrige Milch zum Speck giessen und aufkochen lassen. Das angequirlte Mehl darin durchkochen, vom Feuer nehmen, die Eier und etwas Salz unterruehren. Mit

einem in heisses Wasser getauchten Loeffel Kloesse abstechen und in siedendem Salzwasser etwa 10 Minuten ziehen lassen. - Die Kloesse oder Nocken koennen auch in

einer gefetteten Pfanne gebraten werden und sind in beiden Faellen eine gute Beilage zu Sauerkraut oder Tomatensosse.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Haehnchen in Ingwer-Sahne mit Gemuese - Cevapcici - Flambierte Brataepfel - Mexikanisches Milchgetraenk - Slowakische Eiscreme - Tomatensaftdrink - Suesser Quarkaufstrich - Nussstollen (fuer Diabetiker geeignet) - Blumenkohlfrischkost - Ravioli mit Ricotta, Kuerbis und Steinpilzen