RezeptCreator
Rezeptauswahl: Bratenschnittchen - Schwedische Biersuppe - Gabelbissen - ueberbackener Heilbutt - Meerrettichsahne - Gebratene Lachskoteletts mit Fenchel - Tschechische Kartoffelsuppe - Tortellini Gratin - Milch-Brot-Suppe - Tomatenring
 

Pikante Quarkknoedel

Dieses Rezept fuer pikante Quarkknoedel passt zu vielen Gemuesegerichten.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:15min
Kochzeit: 0h:30min
Fertig in: 0h:45min
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

Den Quark, Weizenschrot und Eier verruehren und mit Jodsalz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nun etwas ausquellen lassen.
Nun 8 Knoedel formen und in leicht kochendem Salzwasser 20 bis 30 Minuten garen.
Abtropfen lassen, mit zerlassener Butter oder Margarine begiessen und mit Petersilie bestreuen. Die Quarkknoedel passen zu vielen Gemuesegerichten.

 
Und so wirds gemacht:
 
500 g Magerquark
150 g Feingemahlener Weizenschrot
2 bis 3 Eier
Jodsalz, Pfeffer, Muskat
25 g Butter oder Pflanzenmargarine
3 EL gehackte Petersilie
3 l Salzwasser
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Rote-Rueben-Suppe - Dolce amore (Suesse Liebe) - Orangendessert - Birnenauflauf - Gratinierte Pasta - Chladnik - Rote-Rueben-Suppe - Sahnenierchen - Apfelkeulchen - Blaubeergruetze - Schinkenkanapees