RezeptCreator
 

Gebratene Gaensekeulen

Einfaches Rezept fuer gebratene Gaensekeulen mit frischem, selbstgemachtem Rotkraut.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:10min
Kochzeit: 0h:60min
Fertig in: 1h:10min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

Fuer die Gaensekeulen:
50 g Speck
4 Gaensekeulen
Salz, Pfeffer

Fuer das Rotkraut:
800 g Rotkraut
Salz
4 Essloeffel Zucker
6 Essloeffel Essig
50 g Fett
200 g Apfel

 
Und so wirds gemacht:
 
Eine Bratpfanne mit den Speckscheiben auslegen. Die Gaensekeulen waschen, salzen, pfeffern und

auf den Speck legen. Im vorgeheizten Ofen auf 200 Grad etwa eine Stunde braten.

Rotkraut:
Das feinstreifige, geschnittene Rotkraut in 1/4 Liter mit Salz, Zucker, Essig und Fett aufgekochtes Wasser geben und zugedeckt garduensten. Die Apfelstuecken

unterruehren und das Kraut garduensten. Das mit Salz und Zucker vermischte Rotkraut kann auch nur in erhitzten Fett kurz geduenstet und nach Zugabe von 1/4

Liter, einer Handvoll Sultaninen und reichlich Apfelwuerfel zugedeckt gegart werden.
Rotkraut wird rascher gar, wenn der dafuer vorgesehene Essig erst nach der vorgesehenen Duenstzeit zugegeben wird!
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Honigaepfel - Gebratene Scholle mit Spargel - Karpfen gefuellt - Teigwuerstel - Riesenpizza Fruehling - Brotknoepfle in Bruehe - Mousse au Chocolat - Kalbsfrikassee - Mokka, bengalisch - Gemuesesuppe mit Rindfleisch