RezeptCreator
 

Cassoulet a la toulousaine

Interessantes, aber aufwendiges Gericht mit dem Sie ihre Gaeste beeindrucken koennen. Die Bohnenkerne muessen ueber Nacht einweichen.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 1h:30min
Fertig in: 2h:00min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

1 kg Weisse Perlbohnenkerne
1 Karotte; klein geschnitten
1 Zwiebel; gehackt
1 Knoblauchzehe; gehackt
Gaenseschmalz
1 Kraeuterbuendel
2 Gaensekeulen, eingelegt
600 g Lammrippenstueck
350 g Frische Toulouser Wurst
grobe Schweinswurst

 
Und so wirds gemacht:
 
Bohnenkerne ueber Nacht einweichen, dann in kaltes, ungesalzenes Wasser

geben, aufkochen und abschaeumen.
Die kleingeschnittene Karotte, Zwiebel und Knoblauch in etwas Gaensefett anduensten, zusammen mit dem Kraeuterbuendel zu den Bohnen geben und 1/2 Stunde sanft

koecheln lassen. Dann das Kraeuterbuendlein entfernen.
Die Gaensekeulen zusammen mit dem Lammfleisch und der Wurst anduensten. Zu den Bohnen geben und mitkochen.
Wenn die Bohnenkerne zu zerfallen beginnen, den Topf vom Feuer nehmen und alles in einen Tontopf schuetten. Bei sanfter Hitze 1 Stunde im Ofen garen.
Abkuehlen lassen. Nach einigen Stunden oder am folgenden Tag die feste Schicht, die sich auf der Oberflaeche bildet, zerteilen, gut untermischen, etwas Wasser

beifuegen und langsam aufwaermen.
Manche fuegen dem Cassoulet etwas Tomatensauce bei, doch dies ist eigentlich nicht noetig.

Quelle: Robert J. Courtine, Simenon et Maigret passent a table Paris, Laffont, 1992
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Tschechische Kartoffelsuppe - Malzmilch - Bauernschmaus - Gefluegelpastete - Soupe au pistou (Basilikumsuppe) - Rinderschmorbraten - Fruchthonig - Schwaebischer Krauttopf - Suelze - Omas Rezept - Blechhack - Thueringer Rezept