RezeptCreator
 

Leipziger Allerlei

Kochrezept fuer ein Leipziger Allerlei, das wohl das Original ist und schon deshalb von Ihnen nachgekocht werden sollte.

Personen: 2
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:40min
Fertig in: 1h:10min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

- 150 Gramm Blumenkohl
- Salz, weisser Pfeffer
- 250 Milliliter Milch
- 100 Gramm feine Bohnen
- 100 Gramm Moehren
- 100 Gramm Spargel
- 100 Gramm Morcheln
- 100 Gramm Butter
- 30 Gramm Krebsbutter
- 1/2 Essloeffel Zucker
- Krebsschwaenze
- etwas Petersilie

 
Und so wirds gemacht:
 
Den Blumenkohl putzen, in mundgerechte Roeschen zerteilen und in Salzwasser

legen. Giessen Sie im folgenden Milch zu und lassen alles aufkochen. Garen Sie den Blumenkohl mit der Fluessigkeit etwa zehn Minuten bei geringer Hitze.

Waehrenddessen waschen und putzen Sie die Moehren, den Spargel, die Morcheln und die Bohnen. ueberbruehen Sie kurz die Morcheln und schneiden die Bohnen sowie

den Spargel in Stuecke bzw. die Morcheln nebst der Moehren in feine Scheiben.
Die Morchelscheiben sollen nun in einem Viertel der Butter zusammen mit Salz und Pfeffer, die Moehren in Salzwasser mit einem Essloeffel Zucker, die Bohnen und

den Spargel in getrennten Toepfen in Salzwasser fuer etwa zehn Minuten gegart werden. (Das Gemuese sollte jedoch noch bissfest sein.)
Giessen Sie anschliessend die Bohnen, den Spargel und die Moehren ab. Die restliche Butter lassen Sie schmelzen und salzen diese. In dieser schwenken Sie das

Gemuese (bis auf die Morcheln). Das Ganze farblich abgestimmt auf einer Platte angerichtet, sorgen die Morcheln obenauf gelegt fuer einen besonderen Blickfang.

Abschliessend zerlassen Sie die Krebsbutter und uebergiessen das Gemuese damit. Als passende Garnitur empfehlen wir frischen Petersilie.
Nach Geschmack werden zum Leipziger Allerlei Krebsschwaenze gereicht. Trennen Sie die Krebsschwaenze von gegarten Flusskrebsen ab, nehmen diese aus der Schale

und richten sie auf dem Gemuese an.

Quelle: ratskellerderstadtleipzig.de
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Steinpilze Italienisch - Flammende Toasts - Draniki oder Deruny-panierte Kartoffelplinsen - Wuerstchen Omelett - Zuercher Leberspiessli - Buttermilchsuppe - Junge Wuerzpute - Lebenswecker - Vitamin-Salat - Tollenser Kaesesuppe