RezeptCreator
Rezeptauswahl: Heisse Blitze - Rucolasauce - Holundermilch - Chicken Wings - Muscheln - Haferfiockenrnakronen - Ritaria-Eier auf Spinat - Suess-scharfe Kuerbisspalten - Cowboybrote - Serviettenkloss
 

Kalbsgekroese

Wichtig bei diesem Rezept: pikant abschmecken.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:30min
Kochzeit: 1h:00min
Fertig in: 1h:30min
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

800g Gekroese
Salz
Lorbeerblatt
Gewuerzkoerner
Wurzelwerk
1 mittelgrosse Zwiebel
40 g Margarine
40 g Mehl
1 Ei
Zitronensaft oder Essig
Pfeffer oder Paprika

 
Und so wirds gemacht:
 
Das gewaesserte Gekroese waschen und in gewuerztem, siedendem Wasser halb

gar kochen, Wurzelwerk und Zwiebel zugeben. Das gare Fleisch in mundgerechte Stuecke schneiden. In der heissen Margarine das Mehl schwitzen, mit Bruehe

auffuellen und die saemige Sosse mit Ei abziehen. Recht pikant abschmecken.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Wuerziger Haehnchensalat - Wiener Apfelstrudel - Kaffee-Extrakt - Paprikalendenschnitten - Mandelomelett - Polnischer Bigos - Kiewer Lendenschnitten - Kassler Topfgericht - Griesskloesse - Russische Kartoffel-Haeppchen