RezeptCreator
 

Gefuellte Kohlroulade

Man kann sie natuerlich auch vom Fleischer kaufen, aber selbstgemacht ist selbstgemacht...

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:20min
Fertig in: 0h:40min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

400 g Schabefleisch
400 g Hackepeter
1 altbackene Schrippe
2 Zwiebeln
2 Eier
800 g Weisskohl
1 TL Kuemmel
50 g magerer Speck
1 Mohrruebe
100 g Sellerie
1 EL Mehl
Salz, Pfeffer

 
Und so wirds gemacht:
 
Schrippe einweichen und ausdruecken, mit dem Fleisch, einer kleingewuerfelten

Zwiebel, Salz, Pfeffer und Ei vermengen und einen glatten Teig kneten. Vom Kohl den Strunk entfernen und die gesaeuberten Blaetter zehn Minuten in kochendes

Salzwasser legen, danach abtropfen lassen. Kohlblaetter in vier Portionen ausbreiten und uebereinander legen, mit Salz, Pfeffer und Kuemmel bestreuen, die

Fleischmasse auf die vier Portionen verteilen und in die Kohlblaetter einrollen; mit Rouladennadeln oder Zwirnsfaden zusammenhalten. Speck, Mohrruebe, Sellerie

und 1 Zwiebel klein schneiden und in einer Ofenpfanne mit etwas Bratfett anroesten, Kohlrouladen dazugeben und im vorgeheizten Ofen etwas braeunen, dann Wasser

dazugeben und duensten lassen, bis die Kohlblaetter weich sind. Kohlrouladen herausnehmen und warm halten, Bratensaft mit etwas Wasser aufkochen, mit dem kalt

angeruehrten Mehl binden und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Kohlrouladen mit der Sauce uebergiessen und mit Salzkartoffeln servieren.

Quelle: berlin-1a.de
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Joghurtspeise - Speckrollmoepse - Thueringer Serviettenkloss - Schnellgurken - Schinkensulz - Spaghetti mit Muscheln - Pilaw - Speckrollmoepse - Kartoffelsalat mit Fisch - Apfel-Moehren-Gemuese