RezeptCreator
Rezeptauswahl: Gemuese-Spaghetti - Kabeljaufilets auf Weizenkoernern - Birnensuppe - Spekulatius (fuer Diabetiker geeignet) - Blaubeerdrink - Borschtsch - Original Spreewaelder Hefeplinse - Slowakische Eiscreme - Sahneeis - Quark-Reis-Speise
 

Zwiebelbrote Landhausart

Leckeres frisches und selbst zubereitetes Brot - wir backen es immer zum Skatabend und reichen es mit Kaese! Unschlagbar...

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:30min
Kochzeit: 0h:50min
Fertig in: 1h:20min
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

Hauptzutaten:
2 kg Roggenmehl
200 g Sauerteig
40 g Hefe

Nebenzutaten:
4 El. Salz
2 Tl. Schwarzer Pfeffer
2 Prise Kardamom
8 Zwiebeln
4 El. Butter

 
Und so wirds gemacht:
 
Aus 500 g Mehl, 1 l Wasser und Hefe einen Sauerteig ruehren - ueber Nacht an einem

warmen Ort stehen lassen.
Salz, Pfeffer, Kardamom und Mehl unterkneten - Teig schlagen, bis er Blasen wirft. Die Zwiebeln fein hacken und eine Haelfte in Butter anbraten - Zwiebeln

unter den Teig kneten. Nun das Backblech bemehlen und laengliche Laibe formen. Auf das Blech geben und 15 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 250 Grad

vorheizen. Die Brote mit Wasser bepinseln und schraeg einschneiden - auf unterer Schiene 30 Minuten backen.

Guten Appetit!
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Wernesgruener Gulasch - Eierkuchen mit Spargeln - Leipziger Allerlei - Slowakische Knoedel - Marinierter Hering - Hefeteig - ueberbackene Reisschuessel - Nussplaetzchen - Gefluegelpoerkoelt - Calzone