RezeptCreator
 

Suesssaurer Kuerbis

Nach der Zubereitung muss dieses Dessert zwei Tage durchziehen. Dafuer mehrere Monate haltbar.

Personen: 1
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:00min
Fertig in: 0h:30min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

1 mittelgrosser Kuerbis
1 l Essig
Stangenzimt, Ingwer, 2 Nelken
750 g Zucker

 
Und so wirds gemacht:
 
Den Kuerbis zerteilen und die Stuecke schaelen. Von Kernen sowie waesserigem

Fruchtfleisch befreien, in kleine Streifen oder Wuerfel schneiden, in leichtem Essigwasser kurz aufkochen. Aus Essig, Zucker, Zimt, Ingwer und Nelken eine

Marinade bereiten, in der die Kuerbisstuecke glasig gekocht werden. Dann mit dem Schaumloeffel herausnehmen, in kleine Steintoepfe oder Glaeser abfuellen und den

etwas eingekochten Saft darueber giessen. Mit Tellern abdecken und zwei Tage stehen lassen, danach den Saft abgiessen und noch einmal etwas einkochen; wieder

ueber den abgekuehlten Kuerbis geben. Zum Schluss die Gefaesse mit Pergamentpapier oder Folie verschliessen. Dieses Kompott ist mehrere Monate haltbar.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Kaninchen- und Fenchelsalat mit Kaninchensud und Trueffeln - Irischer Kaffee - Pikanter Kaesesalat - Baerentatzen - Rhabarbersuppe - Currykraut - Kartoffelgulasch - Schichteis - Krause Glucke - Aromatischer Bratapfel