RezeptCreator
 

Minestrone (italienische Gemuesesuppe)

Italienisches Suppengericht- durch Zugabe junger gruener Erbsen oder geduensteter Champignons laesst sich das Gericht beliebig veraendern.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:20min
Fertig in: 0h:45min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

Etwa 250 g gares Kochfleisch
1 Zwiebel
30 g Margarine
1 1/2 1 Bruehe
1 kleines Weisskraut
2 Moehren
4 bis 5 Tomaten
1 Rest Teigwaren oder 1 Tasse koernig ausgequollener Reis
Salz, Pfeffer oder Paprika
2 bis 3 Essloeffel geriebener Kaese
gehackte Petersilie

 
Und so wirds gemacht:
 
Das feinstreifig geschnittene Fleisch mit der klein-wuerfelig geschnittenen

Zwiebel in der erhitzten Margarine kurz anbraten. Etwa 1/2 l heisse Bruehe zugiessen, zusammen mit dem ebenfalls feinstreifig geschnittenen Weisskraut und den

Moehrenscheibchen zugedeckt 15 Minuten duensten lassen. Die gehaeuteten, zerschnittenen Tomaten und die restliche heisse Bruehe zugeben. Nach nochmaligem kurzem

Kochen Teigwaren oder Reis untermischen und die kraeftig abgeschmeckte Suppe mit geriebenem Kaese und gehackter Petersilie bestreuen. -Durch Zugabe junger

gruener Erbsen oder geduensteter Champignons laesst sich das Gericht beliebig veraendern.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Gefuellter Serviettenkloss - Feine Leberpastete - Gefuellte Paprika - Semmelknoedel (-suppe) - Champignons mit Rinderhack - Morgenroete - Kruemelkuchen - Kaesecremeschnitten - Erbsensuppe mit Roestbrot und Raeucherkaese - Daenische Kaesebaellchen