RezeptCreator
 

Leipziger Allerlei

Kochrezept, das dem Original schon ziemlich nahe kommt. Mit Flusskrebsen und viel Gemuese.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:30min
Kochzeit: 0h:15min
Fertig in: 0h:45min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

je 250g Moehren, Kohlrabi, Spargel, Blumenkohl und Morcheln,
500g Schoten,
2-4 Flusskrebse,
100g Butter,
2-3 Eier,
1 Muskatbluete,
geriebene Semmeln,
50g Mehl

 
Und so wirds gemacht:
 
Moehren und Kohlrabi putzen, in gleichmaessig lange Streifen schneiden. Von den Schoten

die innere harte Haut abziehen und alles mit den Schotenkernen in Salzwasser kochen. Den geschaelten, in fingerdicke Streifen geschnittenen Spargel in

leichter Bouillon duensten. Blumenkohl in Roesschen teilen und in Milchwasser, dem man Butter und Salz zusetzt, kochen. Morcheln teilen und in Butter weich

daempfen. Gesottene Krebse zerteilen, die Schwaenze vosichtig ausbrechen und die geputzten Nasen mit Salz abreiben. In 50g schaumig geruehrter Butter das Eigelb

und das zu Schnee geschlagene Eiklar mit etwas Muskatbluete und geriebener Semmel vermengen. Mit dieser Farce die Krebsnasen fuellen. Aus dem Rest Kloesschen

formen und beides 5 Minuten in Salzwasser kochen. Danach aus 100g Butter und 50g Mehl eine Mehlschwitze bereiten und so viel Spargel- und Blumenkohlwasser

zugeben, dass man eine dicke Sosse bekommt. Das Mischgemuese, ausser den Morcheln, in eine Schuessel fuellen und die Sosse daruebergiessen. Dann Kloesschen und

Krebsschwaenze dazugeben, alles mit brauner Butter betraeufeln, und obenauf Morcheln, Krebsscheren und -nasen anrichten. Ich wuensch euch einen guten Appetit...

Quelle: ostprodukte.de
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Sizilianische Schinkenrollen - Dillenburger Schinkenkaese - Spekulatius - Kirsch-Sahne-Torte - Banater Sauerkraut - Eier in Estragon-Senf-Sauce - Spargelrohkost - Himbeercreme - Kasslersuelze - Gedaempfter Kohlrabi in Kohlrabisauce mit frischen Kraeutern