RezeptCreator
 

Bunte Chinakohl-Haehnchenpfanne

Haehnchenfilets, mit exotischem Touch durch Bambussprossen, Tiefseekrabben und Soja. Laesst sich wunderbar mit anderem Gemuese variieren.

Personen: 2
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:08min
Fertig in: 0h:45min
Energiewerte: 1327 kJ/ 318 kcal
 
Das brauchen Sie dazu:
 

2 Haehnchenbrustfilets (? 100 g)
100 g Bambussprossen
? Chinakohl (250 g)
1 Moehre
1 kleine rote Paprika
2 EL oel
Jodsalz
Pfeffer
1-2 EL Tomatenketchup
2 EL Sojasauce
1 TL Speisestaerke
100 g Tiefseekrabbenfleisch

 
Und so wirds gemacht:
 
Haehnchenfilets abspuelen, trockentupfen und in streifen schneiden. Bambus auf einem Sieb abtropfen lassen. In duenne Scheiben schneiden. Chinakohl putzen, waschen, abtropfen lassen und halbieren. Strunk herausschneiden, Kohl in breite Streifen schneiden. Moehre und Paprika putzen, waschen und in sehr duenne Streifen schneiden. oel in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Haehnchenstreifen darin anbraten und wuerzen. Herausnehmen und beiseite stellen. Gemuese im Bratfett 5-8 Minuten braten. Fleisch untermischen. Ketchup, Sojasauce, ? Liter Wasser und Staerke verruehren und zum Fleisch geben. Krabben abspuelen, abtropfen und zugeben. Kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Fruchtwaffeln - Kaesecremeschnitten - Sahne-Paprika-Gemuese - Boehmische Knoedel - Apfelschaum - Teufelssosse - Gemuese-Ratatouille - Pflaumenknoedel - Kaffee Esprit - Restesalat