RezeptCreator
 

Mitternachtssuppe

Uhrige Suppe, die bei Ihrer langen Kochzeit nicht ohne Grund Mitternachtssuppe heisst

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:10min
Kochzeit: 2h:00min
Fertig in: 2h:00min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

1 bis 2 Kabanossi-Wuerstchen
100 g Doerrfleisch
2 Zwiebeln
400 g Rinderhack (auch Schwein/Rind gemischt ist o.k.)
1 Dose weisse Bohnen
1 kl. Dose rote Bohnen
Fleischbruehe (ggf. Instant)
1 Dose Tomaten
Peperoni
Pfeffer
Paprika
Knoblauch
Sahne oder Joghurt

 
Und so wirds gemacht:
 
Zwiebeln wuerfeln und mit dem Doerrfleisch anschwitzen. Hackfleisch zugeben und anbraten, bis es kruemelig wird. Bohnen, Tomaten, Fleischbruehe und ggf. etwas Wein zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und (je nach Geschmack) mit Peperoni wuerzen. Alles zusammen ein paar Stunden leicht vor sich hin koecheln lassen, bei Bedarf Fluessigkeit ergaenzen, so dass eine nicht duenne, kraeftig gewuerzte und saemige Suppe entsteht.
Vor dem Servieren etwas Sahne oder Joghurt unterruehren und die in kleine Scheiben geschnittene Kabanossi unterheben. Dazu passt Baguette.

Rezept von Klaus Eberhardt
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Schinkenfleckerl - Herzhafter Kartoffelpudding - Gespickter Hasenruecken - Quittenkompott - Koenigsberger Klopse - Sauce Tatar - Gebratene Pute - Tagliolini mit Pinienkernen - Makkaroni-Auflauf (Pastitio) - Feines Sauerkraut