RezeptCreator
 

Spargel mit Safran

ueber die Spargel: Nimm die Spargel und koche sie. Wenn sie gekocht sind brate sie in oel, mit Zwiebeln, Salz, Safran, mit zerstampften Gewuerzen oder ohne.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:20min
Fertig in: 0h:40min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

1 kg gruener oder weisser Spargel
2 l Wasser
Salz, Zucker, Zitrone, Brotkanten
2 EL Olivenoel, kaltgepresst
2 gehackte Fruehlingszwiebeln
7 oder 8 Safranfaeden
Salz
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

 
Und so wirds gemacht:
 
Spargel sorgfaeltig schaelen und die holzigen Enden abzuschneiden. Nochmals waschen und in sprudelndem Salzwasser ca. 10 min garen, am besten mit einer Prise Zucker, einem Spritzer Zitrone und einem Kanten Weissbrot oder altem Broetchen gegen eventuelle Bitterkeit.

Die Stangen sollen noch recht knackig sein und duerfen sich nicht biegen. Spargel braucht je nach Staerkegehalt und Dicke 12 bis 18 min bis er ganz gar ist.

In einer Pfanne das oel erhitzen und die feingeschnittenen Zwiebeln anduensten. Die Spargelstangen und den Safran dazugeben und bei geschlossenen Deckel auf kleiner Flamme 5 - 10 min koecheln lassen. Das Ganze wenden, salzen, pfeffern und mit Muskat wuerzen, dieselbe Zeit weiterkoecheln.

Die Spargel sollten laut Autor nur leicht angebraeunt aufgetragen werden, ich mag sie allerdings auch gut gebraten. Achtung, dass die Zwiebeln nicht zu dunkel werden! Eventuell muss mit etwas Fluessigkeit (am besten Spargelwasser) angegossen werden.

Quelle: mittelalterlich-kochen.de
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Apfelpfanne mit Schinken - Mokkabecher - Vanillekipfel - Bratenhaeppchen - Baseler Kaesefondue - Bierbowle - Rohe Bratkartoffeln - Francesina - Pilzrouladen - Holundermuesli (Einzelportion)