RezeptCreator
 

Tuerkische Linsensuppe

Das Rezept ist nicht aufwendig, einfach zuzubereiten und schmeckt lecker und raffiniert.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:25min
Kochzeit: 0h:45min
Fertig in: 1h:15min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

2 Stangen Bleichsellerie
3 Moehren
2 Zwiebeln
2 EL Olivenoel
200 g rote Linsen
1 l Gemuesebruehe
1/4 l Milch
50 g Butter
3 TL Paprikapulver

dazu tuerkisches Fladenbrot

 
Und so wirds gemacht:
 
Sellerie waschen, Zwiebeln und Moehren schaelen, dann wird das Gemuese nach und nach mit dem grossen Kochmesser zerkleinert und beiseite legen.

2 EL oel in einen Topf geben und erhitzen, dann das Gemuese darin duensten, ab und zu umruehren.

Nach etwa 10 Minuten Garzeit gibt man die Linsen dazu, gut umruehren, damit sie sich mit dem Gemuese und Fett vermischen. Dann gleich mit 1 l Gemuesebruehe angiessen, umruehren und bei milder Hizte etwa 30 Minuten lang koecheln lassen. Waehrend des Garens zerkochen die Linsen zu einem Brei.

In der Zwischenzeit in einen kleinen Topf den Schnitz Butter bei milder Temperatur sanft schmelzen. In die geschmolzene Butter dann 3 TL Paprikapulver einruehren und leicht erwaermen.

Wenn die Linsen zerkocht sind, pueriere man die Suppe im Topf mit dem Puerierstab zu einer feinen Creme und gebe 1/4 l Milch dazu. Ab jetzt muss man beim Warmhalten der Suppe achtgeben und gut ruehren: mit der Milch setzt die Suppe leicht an. Noch einmal mit dem Puerierstab durchquirlen, mit Peffer und Salz abschmecken und dann die Paprikabutter dazugeben.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Apfelsaftflammeri - Letschogulasch - Wuerzkartoffeln - Vollkorn-Pfannkuchen mit Fruechten - Spinattopf - Huhn mit Zitronensosse - Quarksosse - Schwarzer Magister - Schinkensandwiches - Speckwuerstel