RezeptCreator
 

Junge Wuerzgans in Sahnesosse

Dieses Gericht laesst sich auch mit einer alten, zum Braten nicht mehr geeigneten Gans bereiten.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:30min
Kochzeit: 1h:00min
Fertig in: 1h:40min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

1 junge, nicht fettreiche Gans
Salz
4 bis 6 Gewuerzkoerner
1 Bund Wurzelwerk
65 g Margarine
50 g Mehl
1/4 1 saure Sahne
150 g gare Champignons
Petersilie

 
Und so wirds gemacht:
 
Die vorbereitete Gans in Portionsstuecke zerlegen, mit Salz und zerdrueckten

Gewuerzkoernern oder Paprika bestreuen. Das Fleisch mit so viel kochendem Wasser ansetzen, dass es stets bis zur Haelfte davon bedeckt ist. Zerkleinertes

Wurzelwerk zugeben und das Gefluegel zugedeckt gar duensten. Aus Margarine und Mehl eine helle Schwitze bereiten, mit etwa 1/21 Gefluegelbruehe und saurer Sahne

auffuellen. ueber dem auf einer vorgewaermten Platte angerichteten Gaensefleisch die moeglichst nur in Butter geduensteten Champignons anordnen, die Sosse

daruebergiessen und mit gehackter Petersilie bestreuen. - Dieses Gericht laesst sich auch mit einer alten, zum Braten nicht mehr geeigneten Gans bereiten.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Spekulatius (fuer Diabetiker geeignet) - Aufgeblaehte Kartoffeln - Schweinefilet ueberbacken - Texasschnitten - Honigaepfel - Cowboybrote - Feine Delikatessheringe - Dundee Cake - Kraeutereckchen - Lindenbluetenbowle