RezeptCreator
 

Ostfriesische Lammkeule

Ostfriesische Spezialitaet mit Mehlbutter und Schlagsahne.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:30min
Kochzeit: 1h:30min
Fertig in: 2h:00min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

1,5 kg Lammkeule
Salz, Pfeffer aus der Muehle
2 EL mittelscharfer Senf
250 g Zwiebeln
1/4 l Bruehe
250 g Schlagsahne
evtl. Mehlbutter (Butter und Mehl 1:1 verknetet)

 
Und so wirds gemacht:
 
ueberschuessiges Fett von der Keule abschneiden.

Dieses Fett dann in kleine Wuerfel schneiden.
Das Fleisch ringsum mit Salz und Pfeffer herzhaft wuerzen und mit dem Senf bestreichen.

Fettwuerfel in einem Braeter auslassen und die Keule darin ringsum gut anbraten. Zwiebeln pellen und grob zerteilt darumlegen. In den vorgeheizten Backofen

schieben,
bei 200 Grad 1 1/2 Stunden braten. Zwischendurch die Roeststoffe mit Bruehe und 1/4 Liter Wasser abloeschen. Keule ab und an begiessen.

Keule aus dem Bratfond nehmen, in Alufolie eingewickelt ruhen lassen. Die Zwiebeln im Fond mit dem Schneidstab des Handruehrers puerieren, die Sahne dazu

giessen, eventuell mit etwas Mehlbutter binden.
Keule aufschneiden, mit der Sosse servieren.

Quelle: ingchen.de
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Pellkartoffeln mit Fruehlingsquark (kalorienarm) - Hefeteig - Tomaten-Kaese-Quiche - Schnellgurken - Doerrobstkompott - Cafe Noisette - Wuerziger Mandel-Dip - Quarkauflauf - Zitronenschaum - Berliner Gurkensalat