RezeptCreator
 

Kaesebroetchen

ueberraschen Sie doch Ihre Gaeste mit diesem Backrezept fuer frische, gefuellte Broetchen. Wenn Sie Trockenhefe verwenden sparen sie auch 15 Minuten Garzeit.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 1h:00min
Kochzeit: 0h:30min
Fertig in: 1h:30min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

400 g Weizenvollkornschrot
100 g Roggenvollkornschrot
1 Wuerfel Hefe oder 1 Paeckchen Trockenhefe
300 g lauwarmes Wasser
130 g Magerquark
1 bis 2 TL Jodsalz

Fuer die Fuellung:
100 g geriebener Kaese
2 Eigelbe
etwas Paprikapulver

 
Und so wirds gemacht:
 
Das Schrot in eine Schuessel geben, in die Mitte eine Mulde druecken. Die

Hefe mit einem Teil Wasser verruehren, in die Mulde geben und ca. 15 Minuten gehen lassen. (Die Trockenhefe kann sofort mit allen Zutaten vermischt werden).
Danach alle Zutaten einarbeiten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht und ca. 30 Minuten zugedeckt aufgehen lassen.
Inzwischen den geriebenen Kaese mit Eigelb vermengen, mit etwas Paprikapulver wuerzen. Aus dem vorbereitetem Teig Broetchen formen, diese in der Mitte platt

druecken, etwas auseinander ziehen und mit der Kaesemasse fuellen. Nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen und bei 220?C ca. Minuten backen.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Vanillereis mit Fruechten - Kronacher Koteletts - Schleifchen puttanesca - Tomatenring - Buttermilchsuppe - Kiewer Lendenschnitten - Kartoffelauflauf - Kaesetaler - Ceylon-Tee-Punsch - Maiskolben