RezeptCreator
 

Raffknoedel

Selbstgemachte Knoedel schmecken besser! Dazu ein Rinderbraten und Rotkohl oder Gruenkohl - LECKER!

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:00min
Fertig in: 0h:30min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

400g Weissbrot
reichlich 1/41 Bruehe oder Milch
150 g Mehl
1 Zwiebel
2 bis 4 Eier
Salz, Muskat

 
Und so wirds gemacht:
 
Das altbackene Weissbrot in kleine Wuerfel schneiden und in der Bruehe etwas weichen

lassen. Mehl, geriebene Zwiebel und Eier zugeben. Aus dem gewuerzten Teig kleine bis mittelgrosse Knoedel formen und in leise siedendem Salzwasser gar kochen. -

Die Knoedel werden kraeftiger im Geschmack, wenn die Zwiebel zuvor in ausgelassenen Speckwuerfelchen angebraten wird.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Spinattopf - Brombeercreme - Irish Stew - Altpolnischer Bigos - Kalb- oder Rindfleisch mit Zwiebeln (Stifado) - Biskuitplaetzchen - Kesselwuerstchen - Huehnerfleischpfanne - Kasslersuelze - Champignonsalat