RezeptCreator
Rezeptauswahl: Rouladen - Feine Leberpastete - Tomatengemuese - Aprikosensuppe - Luebecker Kokosmakroenchen - Burgunder Kotelett - Indische Teekrapfen - ueberbackener Chicoree - Rehruecken in Morchelsauce - Crepes
 

Eierkuchentorte

Etwas langwieriges, dafuer seltenes, ungewoehnliches Rezept. TIP: Am Tag vorher vorbereiten und dann schnell zubereiten.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 1h:20min
Kochzeit: 0h:10min
Fertig in: 2h:00min
Energiewerte: 3450 kJ/ 824 kcal
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

400 g Kalbfleisch
Jodsalz
Pfeffer
250 g Moehren
250 g Erbsen
250 g Spargel (evtl. Glas)
60 g Butter
60 g Mehl
Saft von ? Zitrone
1 Bund Petersilie
Butter zum Braten
80 g junger Gouda

Fuer den Teig:

250 g Mehl
Jodsalz
? l Milch
3 Eier (getrennt)

 
Und so wirds gemacht:
 
Das Kalbfleisch ca. 45 Minuten in leicht gesalzenem Wasser sieden. Nach dem auskuehlen in Wuerfel schneiden, Bruehe aufheben. Aus Mehl, Salz, Milch und Eigelb mit dem Schneebesen einen Eierkuchentieg ruehren. Ca. 40 Minuten quellen lassen. Inzwischen Gemuese schaelen, kleinschneiden und getrennt in Salzwasser bissfest garen. Den Gemuesefond mit der Kalbsbruehe auf 1 Liter auffuellen. Butter erhitzen, das Mehl darin anschwitzen und nach und nach mit der Bruehe abloeschen und 10 Minuten koecheln lassen. Die Sauce mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Weisse Sauce in 4 Teile trennen. In jeweils ? Liter Sauce das Gemuese und das Kalbfleisch erwaermen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Die Eiweisse steif schlagen und unter den Eierkuchenteig heben. Butter in der Pfanne erhitzen und 5 Eierkuchen backen. Auf einer Platte Schicht fuer Schicht aufsetzen und dazwischen das Gemuese und Kalbfleisch fuellen. Auf den obersten Eierkuchen kommt eine dicke Schicht frisch geriebener Gouda. Die Eierkuchentorte wird am Tisch in stuecke geschnitten und serviert. Dazu schmeckt Blattsalat.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Verdeckte Kirschen - Griechische Eiscreme - Blaukraut-Mandarinensalat - Preiselbeermilch - Strohkartoffel - Kartoffeln mit Raeucherfisch - Honigkuchentaler - Kraeutermilch - Sizilianischer Auflauf - Leberrouladen