RezeptCreator
Rezeptauswahl: Geschmorte Zunge - Italienische Bratkartoffeln - Ukrainische Eierschnitzel - Masagran - Sauce Tatar - Bauernschmaus - Kalte Tomatensosse - Gefuellte Zucchini mit Zitronensauce - Red Snapper mit Fruehlingszwiebel-Tomaten-Kompott - Alkoholischer Tee-Extrakt
 

Krautwickel

Rezept fuer Krautwickel mit drei Vorschlaegen fuer eine Fuellung...auf wunsch sogar vegetarisch moeglich...

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:30min
Fertig in: 0h:50min
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

1 Krautkopf
etwas Staerkemehl
2 Paprika, 2 Tomaten

Je nach gewaehlter Fuellung kommen noch Zutaten dazu - siehe Rezept...

 
Und so wirds gemacht:
 
Von einem etwa 5 Minuten in leise siedendes Wasser gegebenen Krautkopf die Blaetter (je Portion

2 bis 3 Stueck) loesen, mit Fuelle belegen, zusammenrollen und befestigen. In erhitztem Fett ringsum anbraten, wenig siedende Bruehe oder heisses Wasser auffuellen

und zugedeckt gar schmoren lassen, dabei den kleingeschnittenen Krautrest, sofern er nicht anderweitig verwendet werden soll, zugeben. Staerkemehl in wenig

kaltem Wasser verruehren und damit die Sosse bereiten. Tomatenwuerfel oder Paprikastreifchen, Tomatenmark oder -ketchup koennen kurz mitgeschmort werden.

Fuellungen:
1. 200 g Gruetz- oder einfache Blutwurst aus der Schale loesen, mit 50 g eingeweichtem, fest ausgedruecktem Weissbrot, 2 Essloeffel vorgeweichten; gehackten

Trockenpilzen, 1 Ei und Gewuerzen verarbeiten.

2. 375 g gares Schweinefleisch und 1 grosse Zwiebel wolffein zerkleinern, mit 1 Tasse garem Reis und Gewuerzen vermengen. - Das Fleisch laesst sich durch

Fischfilet oder geduenstete Pilze ersetzen.

3. Jeweils 1 gekochtes, geschaeltes Ei in 2 ausgehoehlte Tomatenhaelften stecken, auf den Krautblaettern liegend, mit geriebenem Kaese bestreuen.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Hafermilch - Gemuese-Kartoffel-Suppe - Francesina - Krostitzer Biersuppe - Holundermilch - Himbeereis - Genueser Nuss-Sauce - Leipziger Fleischpastete - Wuerziger Mandel-Dip - Ostfriesische Lammkeule