RezeptCreator
Rezeptauswahl: Eierpastetchen - Lebergeroestel - Brotauflauf - Flensburger Schnitten - Mariniertes Gefluegel - Gefuellte Kartoffeln - Speckbohnen - Suesser Kartoffelauflauf - Kaese-Kuchen, Kaesekuchen - Austern auf Blattspinat
 

Karamelsuppe

Ungewoehnliches Rezept - eine Karamelsuppe.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:00min
Kochzeit: 0h:10min
Fertig in: 0h:20min
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

150 g Zucker
1 Essloeffel Butter oder Feinmargarine
Salz
1/8 1 Wasser
1 1/4 1 Milch
1 Stueck Zimtrinde
1/2 Teeloeffel abgeriebene Zitronenschale
2 Eier

 
Und so wirds gemacht:
 
6 bis 7 Essloeffel Zucker in der erhitzten Butter leicht anroesten, eine Prise Salz und das

heisse Wasser zugeben, mehrfach aufkochen lassen. Die inzwischen mit dem restlichen Zucker und den Gewuerzen aufgekochte Milch ueber den karamelisierten Zucker

seihen, nochmals aufwallen lassen und die vom Feuer genommene Suppe mit den Eiern abziehen. - Die Suppe kann nach Belieben auch mit 1 bis 2 Essloeffel

Staerkemehl gebunden werden.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Rote Spitzchen - Nudelteig - Grundrezept - Kopenhagener Lendenschnitten - Frische Scholle mit Speck - Milchsuppe - Gemischter ukrainischer Borstsch - Tomatensuppe - Putenroellchen mit einer Gemuese-Kaese-Fuellung - Wintersalat - Bananenkuchen mit Ingwer