RezeptCreator
Rezeptauswahl: Mariniertes Gefluegel - Brataepfel mit Sherry-Zabaione - Hasenruecken - Thueringer Serviettenkloss - Letschogulasch - Gemuese-Kartoffel-Suppe - Kiewer Lendenschnitten - Kalbsrouladen mit Leberfuelle - Schwedischer Kartoffelsalat - Kartoffelsalat mit Fisch
 

Tomatenruehrei

Schnelle und einfache Idee fuer ein gesundes Fruehstueck.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:08min
Kochzeit: 0h:10min
Fertig in: 0h:20min
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

6 bis 8 Eier
3 bis 4 Essloeffel kalte Bruehe
Salz, Muskat, Bratfett,
3 bis 4 Tomaten
gehackter Dill

 
Und so wirds gemacht:
 
Eier, Bruehe und Gewuerze verquirlen und in erhitztes Fett geben. Sofort mit

festen Tomatenwuerfelchen (moeglichst ohne Haut) und gehacktem Dill bestreuen. Wie Ruehrei grossflockig braten. Anstelle der Tomaten laesst sich gares Gemuese oder

entgraeteter Bueckling verwenden.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Schwedische Biersuppe - Bollito Misto con Salsa verde - Sassnitzer Herings-Kartoffel-Topf - Kaesetaler - Sardinensandwiches - Biskuitplaetzchen - Speckrollmoepse - Johannisbeer-Quark-Speise - Seezungenfilets gratiniert - ueberbackene Reisschuessel