RezeptCreator
Rezeptauswahl: Pfirsichsalat -Feinschmecker- - ueberbackener Chicoree - Kaesemosaik - ueberbackener Sellerie - Puffbohnengericht - Kartoffelplinsen - Zitronencreme - Karpfen in Biersauce - Rotkraut - Vinaigrette
 

Fruehlingsquiche herzhafter Art

Herzhafte Quiche, leicht nachzumachen. Dieses Rezept kann leicht abgeaendert werden. Einfach durch Zutaten ersetzen, die Ihr Zuhause habt.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 3h:00min
Kochzeit: 1h:00min
Fertig in: 4h:00min
Energiewerte: 1610 kJ/385 kcal
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

250g Mehl, Jodsalz, 3 Eigelb
180g kalte Butter
200g gekochter Schinken
1 Packung (500g) TK-Gemuesemischung Kaisergemuese
80g Appenzeller Kaese, 4 Eier
1 Messerspitze Muskatnuss
schwarzer Pfeffer aus der Muehle

 
Und so wirds gemacht:
 
Mehl auf eine Arbeitsflaeche sieben, Vertiefung hineindruecken, Salz, 1 Eigelb und 125g Butter in kleinen Stuecken hineingeben. 50ml kaltes Wasser zufuegen. Zutaten mit einer Teigkarte oder einem grossen Messer miteinander mischen, dann verkneten. Wenn notwendig noch etwas Wasser zufuegen, der Teig soll geschmeidig sein, nicht zu weich. Teig zur Kugel formen, dann abgedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.
Arbeitsplatte mit etwas Mehl bestaeuben. Teig ca. 4mm dick ausrollen. Spring- oder Quicheform (Durchmesser 28) ausbuttern. Teig hineinlegen, an den Raendern hochziehen. Backofen vorheizen (E-Herd: 180 Grad Celsius/ Gasherd: Stufe 2). Schinken in Streifen schneiden und mit der unaufgetauten Gemuesemischung auf dem Teig verteilen. Kaese grob raspeln und darueberstreuen. Eier, restliches Eigelb und Creme fraiche miteinander verruehren, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer wuerzen und ueber das Gemuese giessen. Restliche Butter in Floeckchen obenauf setzen. Fruehlingsquiche ca. 60min im vorgeheizten Backofen auf mittlere Einschubleiste backen. Etwas abkuehlen lassen, lauwarm servieren.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Heisse Blitze - Brathaehnchen - Doerrobstkompott - Gin-Fizz - Hackbraten Milano - Kartoffeln mit Taleggio und Steinpilzen - Salat von neuen Kartoffeln - Apfelbeignets - Eierschnitten - Salsa Verde (Gruene Sauce)