RezeptCreator
 

Pierogi

Kochrezept fuer Pierogi, einmal mit einer Kartoffel-Kaese Fuellung, die zweite Moeglichkeit mit einer Fleischfuellung.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 1h:00min
Kochzeit: 0h:15min
Fertig in: 2h:00min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

Fuer die Fuellung:
Kartoffeln
Kaese (wenn moeglich aus Polen)
Zwiebeln

oder Fleischfuellung:
ca. 1 kg Schweine-Schulter
1 Wirsingkopf

Fuer den Teig:
1/2 kg Mehl
1 Ei
1 Glas heisses Wasser
1 flacher TL Salz

 
Und so wirds gemacht:
 
Zuerst die Fuellung:

a) Kaese-Kartoffel:
Kartoffeln kochen und salzen, anschliessend zerstampfen. Den Kaese zerkruemeln und hinzufuegen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die gehackte Zwiebeln mit

Margarine anbraten und zur Fuellung geben. Alles vermengen und beiseite stellen.

b) Fleischfuellung
ca. 1 kg Schweine-Schulter (mit Fett) etwa 1 Stunde 15 min in Salzwasser kochen, anschliessend im Mixer zerhaeckseln
1 Wirsingkopf zerteilen, Inneres entfernen, ca. 10-15 min kochen. Anschliessend entwaessern (einfach mit den Haenden zusammendruecken) und kleinhacken. Fleisch

u. Wirsing vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
- als Fuellung verwenden.

Jetzt die Pierogi, die Zutaten in einer Schuessel mit einem Loeffel verruehren, dann mit der Hand verkneten. Mehrmals mit etwas Mehl bestaeuben. Den Teig auf

einer mehlbestaeubten Flaeche ausrollen (ca. 2-4 mm dick). Mit einem Glas (ca. 8 cm Durchmesser) Foermchen ausstechen. Nun etwas Fuellung in die Mitte geben, zum

Halbmond zusammenfalten und den Rand fest zusammenpressen.
Einen grossen Topf zu 3/4 mit Wasser fuellen (Perogi muessen viel Platz zum Schwimmen haben) und mit ca. 3 EL Salz zum Kochen bringen
- immer etwa 20 bis 25 Pierogi einzeln einwerfen, kurz ohne Deckel auf hoher Flamme kochen, dann runterschalten
- bei Kaesefuellung ca. 3-4 min kochen, Fleisch ca. 5 Minuten. Die Pierogi duerfen nicht zu weich sein
- beim Kochen staendig umruehren
- Als kleine Kroenung kann man nebenbei (Fertig-)Zwiebel in Margarine anduensten und ueber die Pierogi geben.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Suesse Fruchtsosse - Paprikagulasch - Langustenmayonnaise - Schokoladen-Fett-Glasur - Spaghetti mit Vongole - Kalter Hund - Mokka-Reis-Dessert - Bohnengericht mit Schinken - Tomatensuppe - Gefuellter Schmorbraten