RezeptCreator
 

Leipziger Allerlei

Kochrezept fuer Leipziger Allerlei wie es wohl die meisten kennen - als Beilage zu Fleischgerichten.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:30min
Kochzeit: 0h:25min
Fertig in: 0h:45min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

15 g Spitzmorcheln,
500 g Blumenkohlroeschen,
Salz, Zucker, Zitronensaft,
250 g junge Moehren,
150 g junge TK-Erbsen,
30 g Butter,
30 g Krebsbutter (Dose),
30 g Mehl, 1/2 l Kalbsfond,
1/8 l Schlagsahne,
1 Handvoll Kerbel.

 
Und so wirds gemacht:
 
Spitzmorcheln gruendlich waschen und in reichlich lauwarmem Wasser einweichen.
Blumenkohlroeschen in Wasser mit Salz und Zitronensaft 15 Minuten garen. Moehren schaelen, in Scheiben schneiden, Erbsen auftauen und in 20 g Butter und 4 EL

Wasser 10 Minuten duensten.
Krebsbutter schmelzen, das Mehl darin anschwitzen. Mit Kalbsfond auffuellen und 15 Minuten leise kochen, salzen.
Inzwischen die Morcheln tropfnass in 10 g Butter 5 Minuten braten, dann alle Zutaten in die Sauce geben und die Sahen unterziehen. Mit gehacktem Kerbel

bestreuen.
Heiss servieren.

Quelle: familie-im-web.de
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Herzhafte Haferflockensuppe - Feines Ragout - Pellkartoffeln mit Quark und Leinoel - Mulligatawny - Suppe - Mokkagelee - Hefekloesse mit Backobst - Kaninchenbraten nach Bergbauernart - Giouvetsi - Sauerkrauteintopf - Mexikanisches Milchgetraenk