RezeptCreator
Rezeptauswahl: Mangosaftbecher - Kopenhagener Lendenschnitten - Joghurtsosse - Carbonada criolla - Stralsunder Fischpfanne - Gefuellte Kohlroulade - Gefuellte Rindslende - Eier - Spargelsalat - Havelzander mit Pilzen - Kaeseauflauf
 

Gebackene Buchweizengnocchi

Gebackene Buchweizengnocchi als Vorspeise oder Beilage. Echt Handgemacht!

Personen: 6
Vorbereitungszeit: 0h:35min
Kochzeit: 0h:20min
Fertig in: 0h:55min
Herkunftsland: Italien
 
Das brauchen Sie dazu:
 

250 g Buchweizenschrot
? l Gemuesebruehe
300 g Blattspinat
1 grosse Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL oel
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
2 Eigelb
Butter fuer die Form
200 g Schlagsahne
200 g geriebener Emmentaler oder Gouda

 
Und so wirds gemacht:
 
Buchweizenschrot ohne Fett in einer Pfanne anroesten

Gleichzeitig die Bruehe in einem Topf aufkochen. Den Buchweizen in die Bruehe umfuellen, gut verruehren und bei ganz schwacher Hitze ausquellen lassen, bis der Brei trocken ist.

Den Spinat gruendlich waschen und verlesen. Abtropfen lassen und hacken.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schaelen und fein wuerfeln, im oel in einer Pfanne glasig werden lassen. Spinat einruehren und trockenduensten, dann unter den Buchweizen mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen, Eigelb unterziehen. Etwa 30 Minuten ruhen lassen.

6 Portionsfoermchen oder eine grosse Form mit Butter ausstreichen. Von der Buchweizenmasse mit 2 Essloeffeln Nocken abstechen und gleichmaessig formen, in die Foermchen setzen. Sahne und Kaese gleichmaessig darueber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 225?C etwa 20 Minuten backen.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Preiselbeermilch - Husumer Fischplatte - Gefuellte Kalbsschnitzel mit Taleggio - Stralsunder Fischpfanne - Himmel und Erde - Hefekloesse mit Backobst - Fischnudeln - Krustentiereintopf - Gulyassuppe - Kartoffelplinsen mit Wurst