RezeptCreator
Rezeptauswahl: Marienbader Schnitten - Tiroler Knoedel - Safranrisotto - Vitello tonnato - Gaeneseweisssauer - Gebackene Birnenspiesschen - Kaesepfanne Pommern - Quarkauflauf - Zweifarbenkekse - Reispfanne (ostdt.)
 

Cipollata - Italien

Ein baeuerliches Gericht aus Mittelitalien. Wenn man es mit Bruehe zubereitet, wird daraus eine dicke Suppe. Nur mit Ei und Parmesan gebunden, aehnelt die Mischung

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:15min
Kochzeit: 1h:00min
Fertig in: 1h:30min
Herkunftsland: Italien
 
Das brauchen Sie dazu:
 

100 g magerer geraeucherter Schweinebauch
800 g Zwiebeln
2 Staengel Basilikum
6 EL Olivenoel
400 ml Tomatenpueree oder 1 kleine Dose geschaelte Tomaten
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Messerspitze Chilipulver
8 Scheiben Stangenweissbrot
1 Knoblauchzehe
800 ml Gefluegelbruehe
75 g frisch geriebener Parmesan

 
Und so wirds gemacht:
 
Schweinebauch wuerfeln und in der einen Haelfte des erhitzten Olivenoels anbraten. Bitte verwendet einen weiten Topf. Die Zwiebel abziehen, in Scheiben zugeben und anschwitzen.

Passierten Tomaten einruehren, Basilikum zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver wuerzen. Den Topf zugedeckt und bei kleiner Hitze ca. 1 Stunde koecheln lassen. Ab und zu umruehren, damit nichts ansetzt. Die Zwiebeln sollen weitgehend zerfallen.

Inzwischen die Weissbrotscheiben mit der halbierten Knoblauchzehe abreiben und im oel goldgelb braten.

Nach der Garzeit die Cipollata mit der Bruehe aufgiessen, mit frisch geriebenem Parmesan binden und abschmecken.

Traditionell legt man je 2 Brotscheiben in den Suppenteller und fuellt die Cipollata darueber. Sie koennen die Croutons aber auch getrennt dazu reichen.

Um die Cipollata mit Ei zu binden, vermischt man den Parmesan mit 3 geschlagenen Eiern, nimmt die kochendheisse Tomaten-Zwiebelmischung nach der Garzeit vom Herd und ruehrt die Eier ein, stocken lassen.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Geschmorte Pute mit Reis - Apfeltaschen - Cassoulet a la toulousaine - Gemischter ukrainischer Borstsch - Hasenkeule - Pilzauflauf - Schwammerlauflauf - Apfelkartoffeln - Daenische Kaesebaellchen - Zitronentee