RezeptCreator
Rezeptauswahl: Flammende Toasts - Reispudding - Gefuellte Zucchini - Wiener Apfelstrudel - Fruehlingsschnittchen - Kartoffelgulasch - Garnelenspiesse mit Papaya - Kartoffelkloesschen als Suppeneinlage - Majorankartoffeln - Eisbergsalat mit Schinkenkrakauer
 

Stangenbohnen in Kraeutersauce mit getrockneten Tomaten Huesca

Einfach genial und ein Muss fuer Freunde der vegetarischen Kost! Unproblematisch zuzubereiten - Zutaten sollten aber frisch vom Markt sein. Sowohl kalt als Salat, als auch warm als Hauptspeise moeglich.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:15min
Kochzeit: 0h:05min
Fertig in: 0h:25min
Herkunftsland: Schweiz
 
Das brauchen Sie dazu:
 

600 g Stangenbohnen
50 g Knoblauch
250 g Zwiebel oder Jungzwiebel
50 g getrocknete Tomaten
3/4l geschaelte Tomaten mit Fluessigkeit
5 cl Olivenoel
Thymian
Bohnenkraut
Liebstoeckel

 
Und so wirds gemacht:
 
Putzen Sie die Bohnen, und kochen Sie sie in sprudelndem, ungesalzenem Wasser. Abseihen, kalt abschrecken, bereitstellen. Die Zwiebel in laengliche Stuecke und den Knoblauch in dicke Scheiben schneiden. Die getrockneten Tomaten mittelfein, die frischen Kraeuter fein und die geschaelten Tomaten grob hacken, Fluessigkeit aufheben.
Zwiebel und Knoblauch in Olivenoel anbraten. Mit 1/4l Wasser aufgiessen, die getrockneten Tomaten und die Kraeuter hinzufuegen, zirka 5 Minuten weichkochen. Jetzt die Tomatenstuecke einruehren und alles aufkochen lassen. Die Stangenbohnen mit der Sauce uebergiessen und darin ziehen lassen. kalt oder lauwarm servieren.
Als warmes Hauptgericht: Ein wenig Rahm mitkochen und die Stangenbohnen in der Sauce erhitzen.


Quelle: vier-pfoten.ch
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Apfelschichtspeise - Kartoffelpuffer - Champignoncremsuppe - Schinkenfoermchen - Butterplaetzchen - Stoppelfuchs - Rheinische Biersuppe - Bananenkuchen mit Ingwer - Mandelmakronen - Italienischer Nudelsalat