RezeptCreator
 

Afrikanisches Huehnercurry

Ihr koennt das Gericht auch mit Piripiri zubereiten - Piripiri sind kleine, rote, getrocknete und sehr scharfe Chilischoten.

Personen: 5
Vorbereitungszeit: 0h:00min
Kochzeit: 1h:30min
Fertig in: 2h:00min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

1 grosses Brathaehnchen
800 g Tomaten
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
6 EL Olivenoel
3 EL getrocknete Kokosraspeln
1 Packung Kaffeesahne
2 Lorbeerblaetter
3 EL Curry
1 TL Cayennepfeffer
Saft einer halben Zitrone
Salz, frischer Pfeffer

 
Und so wirds gemacht:
 
Das Haehnchen klein schneiden, die Zwiebeln schaelen und wuerfeln, die Tomaten ueberbruehen, abziehen, entkernen und fein zerdruecken, den Knoblauch abziehen und durchpressen.

Nun das oel erhitzen, die Zwiebeln, die Tomaten, den Knoblauch, die Lorbeerblaetter und den Zitronensaft darin erhitzen. Den Curry, die Kokosraspeln, Salz und Pfeffer gruendlich mit der Kaffeesahne verruehren und zur Zwiebel-Tomaten-Mischung geben.
Anschliessend das Huehnerfleisch zugeben und das Ganze fuer etwa eineinhalb Stunden koecheln lassen. - Dazu reicht Ihr Reis.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Afrikanisches Huehnercurry - Kalbsnierenbraten - Kaesering - Kartoffelpudding mit Spinat - Husumer Fischplatte - Fruehlingstoasts - Schinkentorte - Bunte Chinakohl-Haehnchenpfanne - Altberliner Heringssalat - Gefuellte, frittierte Salbeiblaetter