RezeptCreator
 

Kaninchenkeule gefuellt mit Pistazien und schwarzen Trueffeln

Dazu frisches oder gedaempftes Gemuese und selbstgemachte Kloesse reichen.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 4h:30min
Kochzeit: 0h:30min
Fertig in: 5h:00min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

6 Kaninchenkeulen
1 Flasche italienischer Rotwein
20 Wacholderbeeren
schwarzer Pfeffer
6 Lorbeerblaetter
1 Flasche italienischen Weisswein
1/41 Fleischbruehe

fuer die Fuellung
85 g Rindfleisch
85 g Haehnchenbrust
85 g Kalbfleisch
85 g Schweinefleisch
2 Eiweiss
50 g Schmalz
10 g Pistazien
20 g schwarze Trueffel
100 ml Portwein

 
Und so wirds gemacht:
 
Die Kaninchenkeulen ausbeinen, wuerzen und fuer 4 Stunden in eine Marinade aus Rotwein, Wacholderbeeren, Pfefferkoernern und Lorbeerblaettern legen. Die Keulen aus der Marinade nehmen, mit der Farce fuellen und zunaehen. Die Keulen in einem Topf mit etwa Olivenoel goldbraun anbraten, dann das oel abgiessen und Weisswein und Bruehe zugeben.
Nun bei schwacher Hitze 25 bis 30 Minuten schmoren. Die Keulen in Scheiben schneiden und mit dem eigenen Sud servieren. Dazu frisches oder gedaempftes Gemuese reichen.

Fuer die Fuellung:
Die verschiedenen Fleischsorten kleinhacken, dann in einer Kuechenmaschine mit dem Eiweiss, dem Schmalz, den Pistazien und den in Portwein blanchierten Trueffeln durchmischen, so dass eine homogene Masse entsteht.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Gefluegelpastete - Zucchetti-Sandwich nach kanadischer Art - Kartoffel-Kroketten - Kraeutereckchen - Spargel-Lachs-Gratin - Verhuellte Schnitzel - Kuerbisjoghurt - Eier mit Fischfuellung - Wiener Backhaehnchen - Hummus bi Tahina