RezeptCreator
Rezeptauswahl: Hackfleischauflauf - Himbeereis - Weizenschrotfruehstueck (Einzelportion) - Zakopaner Gefluegelauflauf - Kalte Apfelsosse - Salatherzen auf Fruehlingsart - Weinkuerbis - Meerrettichkoteletts - Langustenmayonnaise - Steinpilznudeln mit Spinat
 

Schwaebische Maultaschen

Schwaebisches Maultaschenrezept. Wenn noch Maultaschen uebrig bleiben - koennt Ihr einfrieren.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:15min
Fertig in: 0h:35min
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

Fuer den Nudelteig:
400g Mehl
4 Eier
Salz
8 Essloeffel Wasser

Fuer die Fuellung:
250g Hackfleisch
200g Kalbsbratwurstbraet
250g Spinat
Petersilie
2 Eier
1 Eiweiss
Salz, Pfeffer, Muskat, Fleischbruehe

 
Und so wirds gemacht:
 
Den gefrorenen Spinat auftauen. Derweil aus Mehl, Eiern, etwas Salz und Wasser einen Nudelteig kneten und ganz duenn ausrollen. Etwa 15 cm grosse Quadrate schneiden. Das Hackfleisch mit dem Braet mischen. Spinat und Petersilie grob hacken und unter die Hackfleischmasse kneten. Die Eier hinzugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Nun die Fuellung auf den bereits geschnittenen Nudelteig geben. Die Teigraender mit Eiweiss bestreichen und die Quadrate ueber Eck zusammenklappen, die Raender fest andruecken und in die heisse Fleischbruehe geben. Die Maultaschen etwa 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Spargel-Lachs-Gratin - Luebbenauer Haehnchen - Maraschinobecher - Tofulaibchen mit Sesamkruste - Kiewer Lendenschnitten - Gulbischnik mit Milch - Estnische Zwiebelkartoffeln mit Bitoks - Paprikabutter - Sellerietopf - Rotweingelee