RezeptCreator
 

Pjatschisto

Als Pjatschisto bezeichnet man grosse Bratenstuecke vom Rind und Wildschwein (meist Rueckenstueck und Lende), aus Kalbskeulen und aus ganzen Hasen, Gaensen und Puten.

Personen: 6
Vorbereitungszeit: 0h:00min
Kochzeit: 0h:00min
Fertig in: 2h:00min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

Fleisch (Rind oder Wildschwein)
Salz, Majoran, Koriander, Zwiebeln, Pfeffer und Knoblauch
Kartoffeln

 
Und so wirds gemacht:
 
Pjatschisto gibt es geduenstet (im geschlossenen Gefaess), geschmort oder gebraten (auf offener Pfanne oder auf dem Blech) und auch gekocht (dabei wird das Fleisch aus der Fluessigkeit herausgenommen und noch fuer eine bestimmte Zeit in den heissen Ofen getan).
Fleisch fuer Pjatschisto wird in eine tiefe Pfanne gelegt, mit Salz eingerieben, mit Majoran, Koriander, Zwiebeln, Pfeffer und Knoblauch gewuerzt, anschliessend mit ein paar Loeffeln kochendem Wasser uebergossen. Dann wird die Pfanne mit geschlossenem Deckel in die heisse Backroehre gestellt. Die freien Raeume um das Fleisch herum in der Pfanne fuellt man gewoehnlich
mit Kartoffeln aus. Diese Zubereitungsart, das Schmoren, ist in der belorussischen Kueche sehr beliebt.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Bienenstich - Fischfilet in Kartoffelkruste mit Zucchinicreme - Pikante Quarkpuffer - Terrassenplaetzchen - Huhn mit Zitronensosse - Pharisaeer II - Kalte Kraeutersosse - Kaeseschuessel - Sommersalat - Luebbenauer Apfelsalat