RezeptCreator
 

Hirse-Bratlinge mit Tofu

Statt der Zwiebel koennt Ihr auch Moehre oder geraspelte Zucchini nehmen.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:00min
Kochzeit: 0h:00min
Fertig in: 0h:40min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

220 g Hirse
500 ml Gemuesebruehe
220 g Tofu
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Soja-Sauce
1 TL Kraeuter der Provence, Paprikapulver, Pfeffer

 
Und so wirds gemacht:
 
Die Hirse in der Gemuesebruehe aufkochen lassen und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze quellen lassen, bis sie weich ist. Ab und zu umruehren. Etwas abkuehlen lassen. Den Tofu mit einer Gabel zerkleinern. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und wuerfeln.

Nun alles vermischen, die Kraeuter der Provence, die Soja-Sauce unterruehren und mit Pfeffer und Paprika pikant abschmecken. Kleine Bratlinge formen und auf einem geoelten Rost knusprig braten.

Quelle: petra-kaiser.de
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Gefuellte Goldtaler - Rebhuhn - Hirse-Bratlinge mit Tofu - Buttermilchkaltschale - Apfelkeulchen - Chicken Wings - Kaesering - Makkaroni-Auflauf (Pastitio) - Haferfiockenrnakronen - Hafermilch