RezeptCreator
Rezeptauswahl: Krokantfruechte - Lendenschnitten mit Kraeuterbutter - Lammrueckenmedaillons - Zucchetti-Sandwich nach kanadischer Art - Gebratene Lachskoteletts mit Fenchel - Ricottatoertchen mit Spargel und Basilikumsauce - Radicchio-Feldsalat mit Orangen - Wiener Apfelstrudel - Langustencocktail - Havanna - - Kernige Gemuesepfanne
 

Marinierter Schweinebraten

Echtes, rustikales Rezept das in keiner Rezeptedatenbank fehlen darf. Die Schweinskeule bitte zwei Tage vorher einlegen.

Personen: 3
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:40min
Fertig in: 1h:20min
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

800 g Schweinskeule
Salz, Pfeffer, Thymian, Majoran
1 Teeloeffel abgeriebene Zitronenschale
1/2 l herber Weisswein
1/2 Lorbeerblatt
2 Gewuerznelken
1 Bund Wurzelwerk
1 Zwiebel
Bratfett, Brotrinde
1 1/2 Essloeffel Staerkemehl

 
Und so wirds gemacht:
 
Das Fleisch mit einer Mischung aus Gewuerzen und abgeriebener

Zitronenschale einreiben und in den Wein legen. Lorbeerblatt, Gewuerznelken, kleingeschnittenes Wurzelwerk und Zwiebelstuecken zugeben. 2 bis 3 Tage

stehenlassen, das Fleisch mehrmals wenden. Ohne anhaftende Fluessigkeit in heissem Fett ringsum braeunen, das Wurzelwerk aus der Marinade und die Brotrinde

zugeben. Nach und nach durchgeseihte Marinade zugiessen. In so viel Fluessigkeit, dass das Fleisch bis zur Haelfte bedeckt ist, gar schmoren lassen. Die Sosse -

nach Belieben durchgeseiht - abschmecken und mit Staerkemehl binden.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Gefuellte Heringsfilets - Baecker Kartoffeln - Pflaumenbeignets - Sellerieschnitten - Teecreme - Crepes - Rum-Fizz - Saumagen - Dickmusik - Kaesekanapees