RezeptCreator
Rezeptauswahl: Weinsuppe - Zimtwaffeln mit Rum Pflaumen - Banater Sauerkraut - Kaesekartoffeln - Kopenhagener Lendenschnitten - Bechamelsosse - Holunderweincremeknoepfli mit gesulzten Beeren - Selleriesuppe - Berliner Kartoffelsuppe - Moskauer Creme
 

Kaesespiesschen

Ihr koennt die Kaesespiesschen auch mit der Marinade ueberziehen.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:00min
Kochzeit: 0h:00min
Fertig in: 0h:20min
Herkunftsland: Deutschland
 
Das brauchen Sie dazu:
 

2 runde Camembertkaese
Butter
2 bis 4 muerbe aepfel
4 Essloeffel saure Sahne
Petersilie, Schnittlauch, Salz
kleine Tomaten oder grosse Radieschen
Schwarz- oder Weissbrot.

 
Und so wirds gemacht:
 
Die Kaese mit Butter bestreichen und in Viertel oder Achtel schneiden.

Abwechselnd mit Apfelstuecken oder -scheiben auf Spiesse reihen. Sahne, gehackte Kraeuter und Salz verruehren, darin die Spiesschen wenden und auf kleine Tomaten

stecken. Auf butterbestrichenen Brotscheiben anrichten. Die auf Brotscheiben liegenden Spiesschen koennen auch mit der Marinade ueberzogen werden.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Mariniertes Gefluegel - Butterherzen - Bulgarische Sosse - Feines Rhabarberkompott - Apfelstrudel - Pierogi - Weckenauflauf - Sauerkrautsuppe - Teigwuerstel - Sauce Hollandaise