RezeptCreator
 

Tomatenkartoffeln

Anstelle von Tomatenketchup lassen sich auch frische, moeglichst gehaeutete Tomaten und anstelle der gekochten Kartoffeln rohe verwenden. Das Garen dauert dann allerdings laenger.

Personen: 4
Vorbereitungszeit: 0h:20min
Kochzeit: 0h:30min
Fertig in: 0h:50min
 
Das brauchen Sie dazu:
 

800 g gekochte Kartoffeln
40 g Margarine
80g Schinkenspeck
2 Zwiebeln
2 Flaschen Tomatenketchup
Salz
5 Wuerstchen

 
Und so wirds gemacht:
 
Die Kartoffeln in Wuerfel oder Scheiben schneiden. In der heissen Margarine die

Schinkenspeckwuerfelchen anbraten, Kartoffeln und kleingeschnittene Zwiebeln zugeben. Das Tomatenketchup daruebergiessen, gegebenenfalls auch saure Sahne oder

etwas heisses Wasser. Salzen und zugedeckt duensten lassen. Die in Scheiben geschnittenen Wuerstchen obenauflegen und erhitzen. - Anstelle von Tomatenketchup

lassen sich auch frische, moeglichst gehaeutete Tomaten und anstelle der gekochten Kartoffeln rohe verwenden. Das Garen dauert dann allerdings laenger.
 
 
Zur Druckansicht
Home | BMI Rechner | Kontakt - Impressum | Datenschutz



Rezeptauswahl: Batida de Caj· - Bunte Schnittchen - Mohn-Gigis polnische Art - Geeister Melonensalat - Terrassenplaetzchen - Kalbfleisch in Kraeutersauce - Kraeutergriess - Milchkartoffeln - Osso Bucco (Kalbshaxe) - Champignonsosse